Ernte 2020 in der Champagne: Höchstertrag 8.000 Kilogramm Trauben pro Hektar

Nachdem die Ernte in der Champagne schon am 17. August begann, einigten sich einen Tag später Vertreter von Winzern und Champagne-Häusern auf 8.000 Kilogramm Höchstertrag pro Hektar.

Zum Vergleich: 2019 wurden durchschnittlich 10.200 Kilo pro Hektar geerntet.

Seit Juni warteten die Winzer auf diese Entscheidung; Hintergrund sind Absatzeinbußen von mehr als 30 Prozent.

« zurück zur Übersicht 'News'

Besuchen Sie uns auf Facebook
 Impressum  ·  Datenschutzerklärung  ·  AGB  ·  Drucken