2018 ⇔ 2017 Champagne-Jahrgänge der Gegensätze: Vom Trauerspiel (2017) zur Euphorie (2018)

Jahrgang 2017 Champagne: warm und trocken bis Ende Juli, dann wurde es nass und Botrytis vermehrte sich zügig. Heftige August-Regenfälle vor allem im Marne-Tal verschlimmerten die Situation. Als den schwierigsten Jahrgang seiner Karriere charakterisierte Bollinger-Kellermeister Gilles Descôtes die Ernte 2017.

Benoît Gouez, Champagne Moët & Chandon's Chef de Cave, gab zu bedenken, daß vielleicht viele Winzer und Häuser gar nicht mehr gewohnt seien, mit schwierigen Jahrgängen umzugehen. Mit Ernten, wie man sie aus den 50er und 60er jähren des letzten Jahrhunderts kennt

Während also zumeist Schreckensnachrichten das Champagne-Jahr 2017 begleiteten, avancierte 2018 zum exakten Gegenteil: Einem ausdauernden Winterregen folgte ein sonniger Frühling und ein heißer Sommer. Zügige Blüte, gesunde Trauben in perfektem Zustand, eine frühe Ernte, beginnend am 20. August, die fünfte Ernte in den letzten 15 Jahren, die schon im August startete, Höchstertrag von 10.800 Kilogramm pro Hektar, euphorische Prognosen.

Was aber sagen Kellermeier und Winzer wirklich zu diesen beiden Jahren der Extreme? Welche klimatischen Überraschungen erwarten Winzer, Kellermeister und Trinker?

Was bedeuten diese beiden Ernten für die Arbeit der Kellermeister an der Assemblage?

Werden die klimatischen Extreme der Normalzustand in einer nicht vorhersehbaren Zukunft?

Antworten auf diese und weitere wichtigen Fragen ab sofort im Champagne Library Report 2018 ⇔ 2017 Champagne-Jahrgänge der Gegensätze:

 

Zu Wort kommen unter anderem:

Rodolphe Péters, Champagne Pierre Péters 

Dominique Demarville, Champagne Veuve Clicquot Ponsardin.

Anselme Selosse, Domaine Jacques Selosse 

Gilles Descôtes, Champagne Bollinger’s Chef de Caves 

Benoît Gouez, Champagne Moët & Chandon's Chef de Cave 

Clément Pierlot, Chef de cave, Champagne Pommery

Hervé Danton, Champagne Lanson’s Chef de Caves 

Jean-Pierre Vazart, Champagne Vazart-Coquart et Fils 

Jean-Hervé Chiquet, Champagne Jacquesson

Didier Gimonnet, Champagne Pierre Gimonnet et Fils

Jean-Baptiste Lécaillon, Champagne Louis Roederer’s Chef de Caves

Cyril Brun, Champagne Charles Heidsieck’s Chef de Caves

Laurent Champs, Champagne Vilmart & Cie

Antoine Malassagne, Champagne AR Lenoble

Hervé Jestin, Champagne Leclerc-Briant 

Jean-Philippe und Joseph Loriot, Champagne Loriot-Pagel

Nicolas Jaeger, Chef de Caves, Champagne Alfred Gratien

 

« zurück zur Übersicht 'News'

Besuchen Sie uns auf Facebook
 Impressum  ·  Datenschutzerklärung  ·  AGB  ·  Drucken