Benoît Gouez, Moët & Chandon's Chef de Cave über die aktuelle Assemblage mit Stillweinen der Ernte 2017 im Champagne Library Report 2018

Alle sechs Sekunden in der Welt knallt jemand einen Korken aus einer  Flasche Moët & Chandon.

Benoît Gouez und sein Team sind für die Quantität ihrer Weine, aber auch für die Qualität verantwortlich.

In den letzten sieben Jahren beispielsweise senkte Gouez die Dosage des Brut Impérial schrittweise von dreizehn Gram pro Liter auf neun Gramm.

Folglich fühlt sich der Wein leichter im Mund an, behält aber gleichzeitig den großzügigen Körper, der diese Cuvée definiert.

Als Flaggschiff des Hauses besteht die Cuvée des Brut Impérial aus über 200 Crus.

Die Arbeit mit diesen Crus gibt Benoît Gouez ein tiefes Wissen über die gesamte Champagne und ihren Weinbau. Ein Wissen,m das er in diesem Video mit uns teilt.

Aufgepaßt, as er über die Ernte 2017 und einen potenziellen Moët & Chandon-Jahrgang 2017 zu sagen hat

« zurück zur Übersicht 'News'

Besuchen Sie uns auf Facebook
 Impressum  ·  Datenschutzerklärung  ·  AGB  ·  Drucken