23.05.2017
Champagne Library Report 2016

22.05.2017
GÖLDENBOOG'S CHAMPAGNE-TIP: KLUGE LIEBESPÄRCHEN TRINKEN NIE CHAMPAGNER

23.03.2017
Le Printemps des Champagnes

11.12.2016
Champagne Library: Séverine Frerson-Gomez, Champagne Piper-Heidsieck’s Deputy Chef de Cave, über die aktuelle Assemblage mit Stillweinen der Ernte 2015

30.11.2016
Sébastien Moncuit, Champagne Mailly Grand Cru’s Chef de Caves, über die aktuelle Assemblage mit Stillweinen der Ernte 2015

15.11.2016
Champagne Library: Grande Année 2015? Gilles Descôtes, Chef de Cave von Champagne Bollinger, spricht über seine kommenden Cuvées

09.11.2016
HEREN, Seoul, trinkt Champagner

08.11.2016
Champagne Library: Hervé Danton, Champagne Lanson’s Chef de Caves, über die aktuelle Assemblage mit Stillweinen der Ernte 2015

05.11.2016
Champagne Library: Emmanuel Fourny, Champagne Veuve Fourny & Fils, über die aktuelle Assemblage mit Stillweinen der Ernte 2015

26.10.2016
Champagne Duval-Leroy Vintage 1996: There is something to talk about

03.10.2016
Jean-Hervé Chiquet, Champagne Jacquesson, über die Ernte und den Jahrgang 2015 im aktuellen Champagne Library Report:

20.09.2016
Antoine Malassagne, Champagne A. R. Lenoble, über die Ernte und den Jahrgang 2015 im aktuellen Champagne Library Report:

19.09.2016
Anselme Selosse, Domaine Jacques Selosse, über die Arbeit mit den Stillweine der Ernte 2015 in der Champagne Library

13.09.2016
Erster Ausblick auf die Ernte 2016 in der Champagne

10.09.2016
Jean-Baptiste Lécaillon, Champagne Louis Roederer’s Chef de Caves, über die aktuelle Assemblage mit Stillweinen der Ernte 2015 in der Champagne Library

DEGUSTATION: VIVE LA DIFFERENCE - DIE CHAMPAGNE-VIELFALT

Weinfreunde sind immer neugierig und auf ständiger Entdeckungsreise. Und auch beim Champagner wollen sie die großen und kleinen Unterschiede zwischen den Sorten und Jahrgängen kennenlernen und die feinen Nuancen in der unterschiedlichen Vielfalt der Cuvées erspüren. Wer die Abwechslung liebt, der mag die kommentierten Champagne-Degustationen von Christian Göldenboog. Derzeit im Repertoire:  

Entdecken Sie die Vielfalt der Champagne-Weine:
Sieben unterschiedliche Champagne werden degustiert und nach ihren sensorischen Eigenschaften charakterisiert.

Entdecken Sie den Gout de Terroir in der Champagne:
Sieben Mono-Cru-Champagne aus sieben verschiedenen Crus werden degustiert und die Gründe für die sensorischen Geschmacksunterschiede untersucht.

Blanc de Blancs:
Sieben unterschiedliche Champagne nur aus Chardonnay werden degustiert und nach den sensorischen Geschmacksunterschieden kategorisiert.

Gout de Terroir -  Pinot Noir und Pinot Meunier:
Sieben unterschiedliche Champagne nur aus Pinot Noir oder Meunier werden degustiert und nach den sensorischen Geschmacksunterschieden kategorisiert.

Rosé:
Früher galt Rosé einmal als Damenwahl, aber die Zeiten ändern sich. Und somit auch der Geschmack des männlichen Geschlechts. Sieben unterschiedliche Rosé-Champagne werden degustiert und nach den sensorischen Geschmacksunterschieden kategorisiert.

« zurück zur Übersicht 'Repertoire'