Champagne Library Report: Ernte 2015 und Assemblage

2015: Dürre ab Ende Mai, Stress und Wassermangel für die Trauben, kleine Beeren. Die Ernte endete Ende September: Höchstertrag 10.500 kg / ha, guter Gesundheitszustand der Trauben, potentieller Alkoholgehalt zwischen 10,5 und 11,5 Volumenprozent, Säure um 7 Gramm pro Liter. Es deutete alle aus ein gutes Jahr hin.

Wie aber war und ist die aktuelle Arbeit mit den Stillweinen? Wie in den Jahren zuvor, beantworten renommierte Kellermeister und Winzer diese Frage. 

Zu Wort kommen:

  • Séverine Frerson-Gomez, Champagne Piper-Heidsieck’s Deputy Chef de Cave 

  • Anselme Selosse, Domaine Jacques Selosse 

  • Sébastien Moncuit, Champagne Mailly Grand Cru’s Chef de Caves

  • Gilles Descôtes, Champagne Bollinger’s Chef de Caves 

  • Benoît Gouez, Champagne Moët & Chandon's Chef de Cave 

  • Hervé Danton, Champagne Lanson’s Chef de Caves 

  • Jean-Hervé Chiquet, Champagne Jacquesson

  • Jean-Baptiste Lécaillon, Champagne Louis Roederer’s Chef de Caves

  • Antoine Mallassagne, Champagne Lenoble 

  • Emmanuel Fourny, Champagne Veuve Fourny & Fils

  • Hervé Jestin, Champagne Leclerc-Briant 

  • Cyril Brun, Champagne Charles Heidsieck’s Chef de Caves

« zurück zur Übersicht 'News'