Das Beste vom Besten. Nützliche Leidenschaften 2016: Champagne Charles Heidsieck Vintage 2005, mit einer Einführung von Cyril Brun, Chef de Caves

Im Burgund und Bordeaux gilt der Jahrgang 2005 als ausgezeichnet, nicht unbedingt in der Champagne. Und so verzichteten diverse Weinmacher in 2005 auf einen Millésimé, nicht so diese berühmten Maison in Reims, einst von Deutschen gegründet: Einen Anteil von 60 Prozent Pinot Noir auf und 40 Prozent Chardonnay weist dieser Charlie Heidsieck auf. Beeindruckend ist an ihm ist vor allem seine bestechende Ausgewogenheit. Prädestiniert ist dieser Charlie für jene Liebhaberin, die ihn zu einem Vorspiel mit Gänseleber-Parfait kredenzen wird. 

« zurück zur Übersicht 'News'